Der geplante Saisonstart der Bergbahnen am 14./15. Dezember muss aufgrund der aktuellen Schneeverhältnissen verschoben werden
Weitere Infos
Der geplante Saisonstart der Bergbahnen am 14./15. Dezember muss aufgrund der aktuellen Schneeverhältnissen verschoben werden
Weitere Infos

Haussprüche

Typisch für Tschiertschen und das ganze Schanfigg sind die Holzhäuser, die Mitte 19. Jahrhunderts von Zimmermeister Niggli gebaut wurden. Die Stirnseite dieser Holzbauten sind geschmückt mit kunstvollen Haussprüchen, die heute noch bewundert werden können.

Einige Beispiele von Haussprüche

«Dies Haus soll mir im Leben Zur Wohnung dienlich sein. Mein Gott hat's mir gegeben, Er zieht auch mit mir ein. Ruft Gott einst ich soll scheiden Und trügt man mich hier aus, Alsdann geh ich mit Freuden In's schüne Himmelshaus. AMEN 1855»

«Grosser Gott schenk deinen Segen, Glück und Eintracht in dies Haus. Leite uns auf frommen Wegen, führ uns glücklich ein und aus. Und wann wir einst dies Haus verlassen, so führe uns die Himmels Strasse. 1847»

«Von Menschen wird dies Haus bereitet Es kostet Müh dazu Der aber alles hat bereitet Der Herr, Allmüchtiger, bist du. Drum will auch ich mit meinem Hause dem Herrn einst dienen alle Zeit Bis nach vollbrachter Pilgerreise ich werd eingehn zur Seeligkeit. 1866»

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien